das sind wir

Wer wir sind, was ist unsere Vision, unsere Philosophie…

Hiltrud, Martin, Elke, Frank als Gründungsgruppe

Hiltrud

Ich liebe Herausforderungen, ich liebe das Lernen und das Wachsen. Das Leben in Gemeinschaft mit Menschen, Tieren, Pflanzen ist mir wichtig. Dabei brauche ich eine gute Balance zwischen Stille und Rückzug und dem gemeinsamen Wirken und Feiern. Ich schätze kurzweilige, spannende Gespräche und verbringe meine Zeit gerne mit Menschen, die mir guttun. Dabei wünsche ich mir wirkliches Zuhören/Lauschen auf beiden Seiten und konstruktives Feedback. Ich mag Vielfalt und gegenseitige Inspiration. Ich weiß, dass mein Glück kein Zufall ist. Dafür setze ich täglich kleine Schritte für mich und meine Liebsten, für meine Seelenfamilie und die Welt. Mein Leben ist ein lebendiger Wachstumsprozess bis zum letzten Atemzug.

Hier geht’s zu meinen Angeboten

Martin

 

 

Nada Brahma – Alles ist Klang Davon war und ist mein Leben bestimmt, als Lernender und Lehrender, als Ehemann, Vater und Großvater, als Musik Schaffender und Ausübender. So ist es mir ein großes Anliegen, mit meinen Mitmenschen vor Ort wie auch mit meinen Familienmitgliedern, Nachbarn, Freunden und Bekannten den jeweils passenden Rhythmus zu finden und Beziehungen harmonisch werden zu lassen. Ich freue mich auf Kooperation und Co – Kreation, sowohl in Haus und Garten wie auch in gemeinsamen Trommel- und in inspirierenden Gesprächsrunden. .

Elke

 

Ich bin mit Begeisterung und Neugierde auf meinem individuellen Lebensweg unterwegs, glaube daran, dass alles möglich ist, an die unendliche Fülle und das große Ganze. Selbstentwicklung und Selbstverwirklichung sind mir dabei genauso wichtig, wie Spaß und Freude zu haben – im Privaten genauso wie im Beruflichen. Ich bin glücklich, auf meinem Lebensweg zum einen Frank an meiner Seite zu haben, mit dem ich „mein Ich“ und „unser Wir“ leben kann, und zum anderen weil ich dabei bin, meine „Seelen-Familie“ mit dem Leben in einer kleinen Gemeinschaft zu erweitern. Zu meiner Selbstverwirklichung gehört, meine Berufung und im Rahmen dessen meine Werte leben zu können, zu mir und meinen Gefühlen zu stehen und authentisch zu sein. Konstruktive Gespräche auf gleicher Ebene, unter Würdigung der Unterschiedlichkeiten sind mir wichtig, aber auch einfach herumalbern und fantasieren zu dürfen. Ich möchte gemeinsam leben und wirken und im Kleinen dem großen Ganzen dienen. Glück, Freude, Natur, Tiere, positives Denken, Meditieren, Musik, Yoga, Gemeinschaft, Menschlichkeit, Harmonie, Mitgefühl und Gemeinsinn, all dies ist mir wichtig. Hierbei achte ich auf mich und übernehme Verantwortung für mich und meine Handlungen.

Frank

 

Ich liebe Struktur, Ordnung und Regelmäßigkeit und genieße die Abwechslung zwischen gemeinsamem Wirken, Alleinsein, gegenseitiger Unterstützung und miteinander feiern. Selbstwahrnehmung ist mir sehr wichtig, an der ich täglich arbeite. Dies ist mit den passenden Menschen in wertschätzender und konstruktiver Weise hier sehr gut möglich. Ich mag Gedankenaustausch, der auf AKTIVEM Zuhören basiert. Ich bin mit Herz und Seele Handwerker und liebe die Weiterentwicklung in meinem Tun und Handeln.

Mitglieder, die nicht oder noch nicht am Hof wohnen

Monika

 

Monika kam zum Sonntagstrommeln und hat sich in unseren Garten und unsere Gemeinschaft verliebt!
Sie hat unseren Garten in diesem Jahr zu so viel mehr Fülle und Vielfalt verholfen und wir freuen uns sehr, dass sie nun auch Teil unserer Gemeinschaft ist und im Herbst einziehen wird!

Beate

 

Ich liebe die drei L`s: das Leben, das Lachen und die Leute. Probleme sind für mich Chancen, Raum für Entwicklung, die Chance neue Wege zu gehen. Ich schätze die Vielfalt in einer Gruppe, jeder einzelne bereichert mit seinen individuellen Talenten die Gemeinschaft. Ich bin gerne im Austausch brauche für meine innere Zufriedenheit aber auch Rückzug und Kontemplation. Der fürsorgliche Umgang miteinander und mit der Natur liegen mir am Herzen. Ich versuche, wo immer es mir möglich ist, der Ausbeutung entgegen zu wirken. Da gibt es noch viel Entwicklungspotenzial! Ich freue mich an einer neuen Lebensform mitwirken zu können, denn darin sehe ich eine große Chance für unsere Gesellschaft.